Harmonielehre einfach - ohne Noten

Das alte Lied-Leid ;-) Man kriegt einen Haufen Akkorde vorgesetzt und soll was drüber spielen.
Wie jetzt? Wie gehört das zusammen? WIE GEHT DAS?

Verstehen und spielen!

Mit der Gitarre gibt es Möglichkeiten, das alles ohne Noten zu begreifen. Harmonische Zusammenhänge lassen sich direkt am Instrument ablesen.

Das typische Session-Problem "Was soll ich darüber jetzt spielen?" lässt sich mit Hilfe der Gitarre ganz einfach entschärfen. Und das alles, ohne mit Noten jonglieren zu müssen.

Harmonielehre zum Klingen bringen!

In den Workshops nur für Gitarristen geht's um die wichtigsten Themen, die in der Praxis immer wieder auftauchen: Durtonleiter/Pentatonik - Tonbenennung - Intervalle - Akkordaufbau - Tonarten und die zugehörigen Akkorde - die ganze Harmonielehre wird verstehbar und lässt sich mit Hilfe der Gitarre sofort in die Praxis umsetzen.

Und das Beste: das alles funktioniert OHNE NOTEN!